EnergieSparCheck – die geförderte Energieberatung für Hauseigentümer in Baden-Württemberg

Bild des Benutzers BSU

Der EnergieSparCheck (ESC) ist ein kompaktes Angebot zur energetischen Bewertung von Wohngebäuden und der Beratung der Eigentümer. Gefördert werden Einfamilien- oder Reihenhäuser und Wohngebäuden mit bis zu acht Wohneinheiten in Baden-Württemberg durch das Umweltministerium.

In zwei Vor-Ort-Terminen zeigt einer der 750 zertifizierten Energieberater den Hauseigentümen ihren individuellen Energiebedarf auf. Anhand eines speziellen Computerprogrammes ermittelt er Einsparpotenziale und schlägt sinnvolle Modernisierungsmaßnahmen, wie z.B. den Einsatz erneuerbarer Energien, vor.

Insgesamt wurden in den letzten 14 Jahren über 44.000 EnergieSparChecks durchgeführt und mit fünf Millionen Euro vom Umweltministerium Baden-Württemberg unterstützt. Dank dieser Förderung kostet ein Check für ein Einfamilienhaus nur 150 Euro.

1999 wurde der EnergieSparCheck vom baden-württembergischen Handwerk und dem Umweltministerium des Landes gegründet. Seit einigen Jahren sind auch die Architektenkammer und Ingenieurkammer Baden-Württemberg, der GIH (Gebäudeenergieberater Ingenieure Handwerker e.V.) und der DEN (Deutsches Energieberater-Netzwerk e.V.) Kooperationspartner. Diese langjährige Zusammenarbeit gewährleistet Erfahrung und Qualität.


Weitere Informationen finden Sie unter: www.energiesparcheck.de.