News

Bild des Benutzers BSU

25.870 Besucher in zwei Jahren

"Herzlichen Glückwunsch zu der Kampagne. Es gibt nichts besseres als Leute zu treffen, die bereits in Niedrigstenergiegebäuden leben, um alle Aspekte zu verstehen."

"Es war großartig die Möglichkeit zu haben, Ansichten mit Investoren, Architekten und anderen Besuchern auszutauschen. Sehr inspirierend!“

In unserem Projektreport finden Sie Informationen zur Organisation und den Ergebnissen der Tage der offenen Tür in Niedrigstenergiegebäude.

Bild des Benutzers BSU

Kampagnenbroschüre 2014

Die aktuelle Broschüre zu unserer Kampagne "Häuser für heute - Tage der offenen Tür in Niedrigstenergiegebäuden" im Jahr 2014 ist nun erhältlich. Sie enthält interessannte Interviews, Tipps und gute Beispiele aus dem Bereich nachhaltiges Bauen.

Wir wünschen viel Spass bei der Lektüre!

Begleitbroschüre zu den Tagen der offenen Tür 2014

Bild des Benutzers BSU

Tage der offenen Tür in Niedrigstenergiegebäude geht in die zweite Runde – Machen Sie mit

Sind Sie Besitzer eines Niedrigstenergiegebäudes, Passivhauses oder auch Plusenergiehauses in Berlin, Nordrhein-Westfalen, Sachsen oder Baden-Württemberg? Dann nehmen Sie an der Kampagne teil, indem Sie sich mit Ihrem Haus hier auf der Webseite für die Tage der offenen Tür registrieren.

Sie entscheiden wann und wie viele Besucher Ihr Haus besichtigen. Auch Gebäude mit einzelnen Gebäudeteilen im Niedrigstenergiestandard können teilnehmen.

Bild des Benutzers BSU

Besuchertage 2013

Die Tage der offenen Tür 2013 waren ein voller Erfolg. Fast 1000 Teilnehmer besichtigen mehr als 40 Gebäude in Berlin, Brandenburg, Baden-Württemberg und Sachsen. Erfahrene Bauherren und Architekten informierten die Besucher vor Ort, beantworteten vielen Fragen und inspirierten zum Nachmachen. Die Besucher waren zufrieden: „ Toll waren die netten Eigentümer, die uns geduldig durch ihre Wohnungen führten, ansprechbar waren und kompetent unsere Fragen beantworteten.“

Bild des Benutzers BSU

EnergieSparCheck – die geförderte Energieberatung für Hauseigentümer in Baden-Württemberg

Der EnergieSparCheck (ESC) ist ein kompaktes Angebot zur energetischen Bewertung von Wohngebäuden und der Beratung der Eigentümer. Gefördert werden Einfamilien- oder Reihenhäuser und Wohngebäuden mit bis zu acht Wohneinheiten in Baden-Württemberg durch das Umweltministerium.

Bild des Benutzers BSU

Film zum Effizienzhaus Plus

Im Rahmen des Projektes "NZB 2021" hat die B.&S.U. Beratungs- und Service-Gesellschaft Umwelt mbH einen Film über das Effizienzhaus Plus, dem Modellprojekt des Bundesministeriums für Verkehr Bau und Stadtentwicklung in Berlin, gedreht.